Trauer und Kummer mit Homöopathie behandeln

Trauer und vor allem Kummer können ein Auslöser für schwere Erkrankungen sein. Nicht umsonst „schlägt einem etwas auf den Magen“ oder „etwas geht uns an die Nieren“. Jeder Mensch geht anders mit Trauer um und nicht jede_r hat gelernt, Trauer richtig zu verarbeiten. Dann bleibt ein Knoten zurück.

Gerade, wenn ein gewaltsames Geschehen einen geliebten Menschen aus dem Leben gerissen hat, hält sich der Schmerz der Trauer besonders lang. Manchmal bleibt er ein Leben lang. Homöopathie ist Balsam für die geschundene Seele und hilft, das Geschehen zu verarbeiten.

Beißen Sie nicht länger die Zähne zusammen. Vereinbaren Sie heute noch einen Termin:

0711 – 469 223 51

Social Sharing powered by flodjiShare

Erstgespräch über
0711 - 469 223 51

Zur Werkzeugleiste springen